Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage! Diese Seite befindet sich im Aufbau. 

Anmeldung 5. und 7. Klassen

Zeitgenössische Kunst im Stadtraum

Die Schüler*innen der Klasse 10a nahmen im Herbst 2018 an einem zweitägigen Kunstprojekt teil, das von der Galerie NEUROTITAN, Rosenthaler Straße in Berlin-Mitte organisiert wurde. Die Galerie NEUROTITAN fördert junge zeitgenössische Kunst.

Die Schüler setzten sich gemeinsam mit dem Streetart-Künstlerduo VARIOUS&GOULD mit dem Lumumba-Denkmal in Berlin-Mitte auseinander. VARIOUS&GOULD sind bekannt für ihre Interventionen im öffentlichen Raum und die Auseinandersetzung mit Alltagskultur.

Im Vorfeld beschäftigten sich die Schüler mit der Geschichte des Lumumba-Denkmals, dem Thema Kolonialismus, dem Zusammenhang von Kolonialismus und Rassismus, sowie den Konsequenzen des Kolonialismus in unserer heutigen Zeit. Patrice Lumumba war der erste frei gewählte kongolesische Präsident, der die Kolonialherrschaft Belgiens bekämpfte und 1961 ermordet wurde.

Die Schüler entwarfen zum Thema Motive. Im Anschluss wurde das Denkmal mit Papier und Kleister „verhüllt“. Nach einer Woche konnte das getrocknete Pappmache als 1:1-Kopie abgenommen werden. Das Kunstwerk wird in diesem Jahr in Brüssel im öffentlichen Raum ausgestellt.