Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage! Diese Seite befindet sich im Aufbau. 

Anmeldung 5. und 7. Klassen

Besuch der Leipziger Buchmesse

Buchmesse

Am 22.03.2019 besuchten Fr. Hennek und Fr. Fischer (Medienzentrum) mit 10 Schüler_innen unserer Schule für einen Tag die Leipziger Buchmesse. Sie ist die zweitgrößte Buchmesse Deutschlands und gilt als wichtiger Impulsgeber für den Büchermarkt. Um unseren Schüler_innen das große Spektrum an Verlagen und somit auch an Büchern und Medien näher zu bringen, wagten wir den Weg in die Messehallen.

Gefördert wurde diese eintägige Fahrt durch den Förderverein der Schule und diente als Auftakt für die kommenden Jahre – Vielen Dank dafür!!
Im Folgenden berichtet eine Schülerin der 7b von ihren Eindrücken:
Die Leipziger Buchmesse dauerte 4 Tage und lockte über 286.000 Besucher an. Die Messe ist etwas für jeden, da es dort nicht nur Bücher gibt sondern auch viele weitere tolle Angebote für groß und klein - zum Beispiel eine Schnitzeljagd. Bei diesem Angebot wurde es richtig spaßig: man bekam einen Fragebogen und musste durch verschiedene Hallen laufenum die Lösung zu finden. Das war ganz praktisch, weil man dadurch so viele Hallen wie möglich sah. Aber auch die vielen Cosplayer (eine aus Japan stammende Fanpraxis, bei der der/die Teilnehmer_in eine Figur – aus Manga, Anime, Comic, Film oder Videospiel – durch Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu darstellt) und Lesungen waren erstaunlich. Nicht nur Bücher sind mit dabei, denn die Hallen wurden in verschiedene Bereiche unterteilt: Manga-Comic-Con, Kinder- und Jugendbuch, Buchkunst & Grafik, Internationale Verlage und Buchhandel & Verlage. Man sollte trotz der tollen Angebote, die eine Halle bot, auch die anderen Hallen besichtigen. Das Gelände der Leipziger Buchmesse ist riesig und man kann schnell die Orientierung verlieren. Daher ist es empfehlenswert, sich vorher zu überlegen, was man anschauen möchte. Ebenso empfehlenswert ist es, mehr Geld mitzunehmen, denn man wird feststellen, dass es dort unfassbar viele Sachen gibt, die man einfach haben möchte und damit meine ich nicht nur Bücher, sondern auch Anhänger, Bilder und noch viele weitere Sachen. Auch die Glashalle (der Eingangsbereich) ist toll, vor allem für diejenigen, die viele Cosplayer sehen wollen. Aber auch um dem ganzen Trubel zu entkommen und durchatmen zu können gibt es genügend Ecken und Orte. Mir hat der Besuch der Leipziger Buchmesse viel Spaß gemacht und ich konnte mir vor Ort auch gleich ein Buch kaufen.