Biologie

Fish and chips an der Charité

Eingang blumenIch habe gar keine Lust mehr, Kinder zu bekommen, wo ich jetzt weiß, was alles schiefgehen kann.”

Am Mittwoch, 8.12.14, waren mehr als 50 Schüler unserer Grund- und Leistungskurse der Q3 im Audimax der Charité (Campus Virchow) und wurden vom Ultraschall über die FISH-Diagnostik bis zu den neuesten Möglichkeiten der pränatalen Diagnostik informiert. Professor Wegner hielt einen Vortrag zur humangenetischen Beratung und verknüpfte den Schulunterricht mit der aktuellsten medizinischen Praxis.

Unter Chips versteht der Genetiker übrigens kleine DNS-Bruchstücke, die zur Analyse des Erbguts auf Platten aufgetragen werden. Dadurch können Erbgutmengen farblich dargestellt werden. FISH ist eine Abkürzung und bedeutet Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung.

 

Weiterlesen: Fish and chips an der Charité

Umweltpreis Berlin-Mitte: 1. Platz in der Kategorie "Schulgärten - Gärten für die Kleinen der Stadt"

Am 2. Juli fand der diesjährige Umweltpreis Berlin-Mitte im Schul-Umwelt-Zentrum statt. Das Bezirksamt Mitte als Ausrichter des Wettbewerbs hatte dazu ein Preisgeld ausgesetzt. Ein weiterer erheblicher Geldbetrag wurde vom Verlag W. Wächter und dem Landesverband Berlin der Gartenfreunde als Sonderpreis zur Verfügung gestellt. Ausgezeichnet wurden jeweils die besten drei Beiträge.

Der Wettbewerbsbeitrag des Kurses "Science-Führerschein - Expertenwerkstatt", der am Lessing-Gymnasium im Rahmen der Hochbegabtenförderung angeboten wird, konnte dabei die Jury am meisten überzeugen!

Mehrere Monate hatten 11 Schüler - von der vierten Klasse der Anna-Lindh-Grundschule bis zur siebten Klasse des Lessing-Gymnasiums - am Thema: "Bauen - Säen -Gießen: Wie begrüne ich mein Vogelhäuschen richtig?" gearbeitet. Die Expertengruppe hatte sich überlegt, was bei der Begrünung eines Vogelhäuschens alles zu bedenken ist und ob eine Begrünung eigentlich Vorteile gegenüber der konventionellen Dachpappe hat. Es wurde geplant, gebaut, gesät und gepflegt. Verschiedene Substrate wurden getestet, Messreihen durchgeführt und Daten analysiert.

Weiterlesen: Umweltpreis Berlin-Mitte: 1. Platz in der Kategorie "Schulgärten - Gärten für die Kleinen der Stadt"

Profilkurs Biologie besucht Zuckerfabrik

Auftakt zum Projekt " Nutzung von Nutzpflanzen zur Energiegewinnung - Eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Alternative?"


Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen dem Zucker-Museum zu Berlin und dem SUZ-Mitte konnte der Profilkurs Biologie am 27.11.07 aufgrund der Kooperation von Lessing-Gymnasium und SUZ-Mitte kostenlos an einer Tagesfahrt zu einer Werksbesichtigung teilnehmen.

Das Ziel war das Werk der Südzucker AG in Brottewitz, der einzigen verbliebenen Zuckerfabrik in Brandenburg. Dabei konnten die Schüler direkt vor Ort den Weg der Zuckerrübe von der Anlieferung bis zur Verpackung in große Zuckertüten verfolgen.

Neben der automatisierten Herstellung des Haushaltszuckers waren die umwelttechnologischen Aspekte interessant. Die Befeuerung der Anlage erfolgt mit einheimischer Braunkohle, die nur einen kurzen Anlieferungsweg benötigt. Die Installation einer modernen Rauchgasanlage sorgt für die Entgiftung der Abgase, so dass keine giftigen Nebenprodukte in die Umgebungsluft gelangen und der Kohlenstoffdioxidausstoß drastisch reduziert ist.

 

 

 

Weiterlesen: Profilkurs Biologie besucht Zuckerfabrik

Biologie am Lessing Gymnasium

[maceffect albumname=ContusDefault]

Aktuelle Seite: Home Naturwissenschaften Biologie