CidS! – Was ist das denn???

Genau das fragten sich auch Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen in der letzten Mai-Woche 2009. CidS! – diese Abkürzung steht für „Computer in die Schulen!“ (www.cidsnet.de). Hierbei handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation (u.a. gefördert von der Industrie- und Handelskammer zu Berlin und der Berliner Sparkasse), die in Berlin es sich zur Aufgabe gemacht hat, in den Schulen ein Kompetenztraining für die heutige Berufs- und Lebenswelt anzubieten, das der Schulalltag in dieser Form nicht leisten kann.

Diesmal ging es vornehmlich nicht um Medienkompetenz, wie der Name CidS! suggeriert, sondern dieses Pilot-Seminar, welches an unserer Schule erprobt wurde, zielte vor allem auf die Bereiche Kommunikation, Selbstmanagement, Teamfähigkeit und Präsentation ab.

 

Ein Trainerteam von sechs Personen unter der Leitung von Martina Kürbitz (www.kürbizz.de) – Kommunikationswirte, Erziehungswissenschaftler, Psychologen, Mentaltrainer – arbeitete jeweils anderthalb Tage lang intensiv mit den Schülern aller vier 9. Klassen.

Erste Eindrücke unser Schüler/innen:

Das Vortragen fällt leichter, man ist lockerer.“

Zwischendurch die Spiele, die haben einen motiviert.“

Durch das Seminar bin ich selbstbewusster geworden.“

Außerdem wurde uns gezeigt, dass man nicht nur verbal, sondern auch nonverbal kommunizieren kann.“

Ich habe gemerkt, dass ich selbstbewusster geworden bin. Am Anfang war es langweilig, aber später wurde es spannender. Es ist eine Erfahrung, die man im Leben macht.“

Eine gute Grundlage für den MSA.“

Das Seminar war für mich eine neue Erfahrung, wodurch ich viel gelernt habe, auch wenn es natürlich langweilige Stellen gab.“

In den anschließenden Präsentationen haben wir unsere Schüchternheit überwunden, wir waren somit selbstbewusster. Wir haben verschiedene Arten der Kommunikation kennengelernt.“

Ich finde, das Selbstbewusstsein ist gestiegen und mein 'blinder Fleck' ist nicht mehr vorhanden; d. h. ich habe gemerkt, welche Fehler ich mache, und ich versuche jetzt, sie zu vermeiden. Das Feedback-Training hat mir geholfen, mit Kritik besser umzugehen.“


Wie sich herausstellte, konnten die Schüler/innen sich mehr und mehr auf die neuen Arbeitsformen und Inhalte einlassen und erlebten die neuen Erfahrungen durchweg als Kompetenzgewinn: gestiegenes Selbstbewusstsein, mehr Sicherheit und Souveränität beim Präsentieren (Text oder Vortrag), genauere Selbstwahrnehmung und Aufmerksamkeit für die Fremdwahrnehmung, besseres Verständnis von Kommunikationsprozessen (Sender / Empfänger-Modell; nonverbale Signale), Team-Fähigkeiten, konstruktiver Umgang mit Kritik, ...

Das CiDS!-Seminar ist eine sinnvolle, nützliche Ergänzung des schulischen Angebots!

Dirks

 

 

 

 


Aktuelle Seite: Home IKM und Informatik CidS! – Was ist das denn???