Deutsch

Malina K. gewinnt Vorlesewettbewerb der 5. Klasse

2017 Vorlesewettbewerb„Gutes Vorlesen ist, wenn sich keiner langweilt.“ Am 3. Juli 2017 traten die acht besten Vorleser der 5. Klasse des Lessing-Gymnasiums gegeneinander an, um den Klassensieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs zu ermitteln. Die Finalisten lasen zunächst aus einem selbst gewählten Buch, das sie den Zuhörern kurz vorstellten. Im Anschluss mussten alle aus einem ihnen fremden Jugendroman vorlesen. Bewertet wurden die Leistungen von einer Jury, die aus dem Leistungskurs Deutsch von Frau Schenkel und der Vorsitzenden des Förderverein Frau Sellmer bestand. Die Kriterien für die Beurteilung waren eine gute Lesetechnik, die Textinterpretation und eine angemessene Gestaltung des Vortrages. Als Belohnung bekamen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Buchpreis, die ersten drei Gewinner erhielten Buchgutscheine, die der Förderverein gespendet hatte.

Den ersten Preis als Siegerin konnte Malina K. entgegennehmen, gefolgt von Anes R. auf Platz zwei und Sophia D. auf Platz drei. Diesen Drei gelang es besonders gut, die Jury und die zuhörenden Mitschüler für das vorgestellte Buch zu interessieren. Ihre Vorträge waren engagiert und flüssig gelesen, die Stimmung des Textes wurde dem Publikum durch gelungene Interpretationen vermittelt.

Schreibwerkstatt "Herbstliteratur"

Schreibwerkstatt2012Schon zum 9. Mal beteiligten sich Schüler unserer Schule an dem Projekt "Herbstliteratur", welches  vom Verein Kultur- Pate  unterstützt wurde.
Aus unserer Schule nahm die Klasse 9a teil und wurde von der Autorin Alicia Agustin sehr engagiert unterstützt. Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr ein Thema: 21.12.2012- Weltuntergang!  Nachdem die Schüler sich am ersten Projekttag zunächst gedanklich zum Thema ausgetauscht hatten, mussten sie in zehn Minuten ohne Unterbrechung ihre Gedanken zu Papier bringen. Die Ergebnisse waren sehr unterschiedlich!!! Beim zweiten Treffen verteilte Alcia Bilder aus Illustrierten mit  Alltagsaufnahmen, deren Themen die Schüler in ihre Geschichten einarbeiten sollten, dazu hatten sie dieses Mal 30 Minuten Zeit. So entstanden bald kleine Kunstwerke.

Weiterlesen: Schreibwerkstatt "Herbstliteratur"

Ich bin zu jung für die Apokalypse

Ich_bin_zu_jung

Am 20. Dezember 2012 fand die Premiere der szenisch-musikalischen Lesung "Wir sehen uns 2013. Ich bin noch zu jung für die Apokalypse" im Literaturhaus Berlin statt. Es war ein Projekt des Vereins Kultur- Pate eV.
Gemeinsam mit  Alicia Agustin(Schauspielerin, Autorin und Regisseurin) und Schüler/innen der Johann- August- Zeune- Schule für Blinde hatten Schüler/innen des Musikgrundkurses Q3 unserer Schule an insgesamt acht Nachmittagen Szenen zum Thema "Weltuntergang" erarbeitet. Es entstanden Texte und musikalische Beiträge, die zusammengefügt wurden. Für die Teilnehmer/innen unserer Schule war es eine interessante Erfahrung, denn im Umgang mit blinden und sehschwachen Jugendlichen hatten alle keinerlei Erfahrung und werteten es im Nachhinein als sehr positiv und produktiv.
Kul

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Vorlese2011Am 14. Dezember 2011 fand am Lessing-Gymnasium der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Jeweils drei Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassen hatten sich klassenintern für den Wettbewerb qualifiziert und lasen ihren Klassenkameraden aus einem von ihnen ausgewählten Jugendroman und einem ihnen fremden Text vor. Die Jury – bestehend aus 15 Schülerinnen und Schülern des Deutsch-Leistungskurses des 3. Semesters – wurde vor eine schwierige Entscheidung gestellt.

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Zwei junge Autorinnen am Lessing-Gymnasium

Wer liest nicht gerne Bücher? Vom Roman bis zum Comic-Taschenbuch. Es gibt eine sehr große Auswahl an Büchern. Aber habt ihr schon einmal daran gedacht, dass ihr im Bücherregal herumstöbert und da euer Buch zu finden ist? Das kann schon passieren, denn Nasia D. und Alexandra M. beide aus der 6aS, schreiben Bücher, Texte und Romane. Nasia hat kürzlich bei einem deutschlandweiten Schreibwettbewerb mitgemacht und mit Erfolg den 4. Platz gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Ein echtes Buch mit Kurzgeschichten hat Alexandra geschrieben. Der Titel ist „Frühlingsflattern“. Das Buch gibt es im Buchhandel zu kaufen, zwar nicht ganz allein von ihr verfasst, aber sie hat mitgeschrieben. Beim kommenden Lesewettbewerb hat sich Alexandra fest vorgenommen, aus ihrem eigenen Buch zu lesen. Eine echte Premiere!

 

Weiterlesen: Zwei junge Autorinnen am Lessing-Gymnasium

Aktuelle Seite: Home Deutsch