Berufsorientierung

Berufsorientierender Unterricht am 03./04.01.2011 im Berufsinformationszentrum (BIZ)

Mit dem Schuljahr 2011/2012 werden zwei Abiturjahrgänge gleichzeitig die Schule beenden. Eine fast unübersehbare Anzahl von Berufs- und Studienmöglichkeiten steht Abiturientinnen und Abiturienten zur Wahl. Es warten bundesweit Ausbildungsstellen in ca. 360 Berufen und Plätze in über 9.000 grundständigen Studiengängen auf die zukünftigen Abiturienten. Berufswahl braucht Zeit und konkrete Orientierungshilfen. Einen Überblick zu Möglichkeiten mit dem Abitur gab die Berufs- und Studienberaterin Monika Rogge-Meißner von der Agentur für Arbeit Berlin Mitte in den Räumlichkeiten des Berufsinformationszentrums (BIZ) an der Friedrichstraße. Unterstützt wurde sie dabei von ihrem Kollegen Stephan Schneider. Zu den acht Veranstaltungen am 03. und 04.01.2011 kamen insgesamt 172 Schülerinnen und Schüler.

 

Zunächst wurden in einem Überblick typische Ausbildungsmöglichkeiten für Abiturienten und das Studium an einer Berufsakademie (Duales Studium) bzw. im Öffentlichen Dienst (gehobene Laufbahn), an Fachhochschulen und Universitäten vorgestellt.

Wer sich frühzeitig informiert und neben Berlin weitere Studienorte in die Bewerbung einbezieht sowie Studienalternativen prüft, kann auch 2012 erfolgreich in Ausbildung und Studium starten.

Zum Abschluss erklärte Frau Rogge-Meißner, wie sie und ihre Kollegen von der Berufsberatung Schülern bei der Berufswahl unterstützen können. Im Mittelpunkt steht dabei die persönliche Beratung, für die die Berater ausreichend Zeit nehmen.

Gut informiert sind alle zukünftigen Abiturienten, die den monatlichen Newsletter mit Veranstaltungen und Messen in Berlin beziehen. Großes Interesse fand auch der Studienfeldbezogene Beratungstest, der für die Bereiche Naturwissenschaften, Informatik/Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften, Philologische Studiengänge angeboten wird. Viele Schüler nahmen die Gelegenheit wahr, sich dafür anzumelden.

Die Vertiefung einiger ausbildungs- und studienorientierenden Themen ist unter Beteiligung der Berufsberatung für Anfang April in der Schule geplant.

Für Fragen steht Frau Rogge-Meißner gern zur Verfügung unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .