Schulsozialarbeit

Winterferien 2016

Bunt gemischt ging es in diesen Winterferien zum Ski und Snowboard fahren nach Österreich.

Bunt gemischt, weil

- die Jüngsten sieben und die Ältesten 19 Jahre alt waren,
- wir AnfängerInnen, Fortgeschrittene und SelbstfahrerInnen dabei hatten
- wir Snowboard und Ski gefahren sind

Mit insgesamt 42 SchülerInnen der Thalia-Grundschule, der Rudolf-Dörrier-Grundschule und dem Lessing-Gymnasium verbrachten wir sechs Tage in St. Veit im Pongau bzw. im Skigebiet Amadé. Eine Wintersportfahrt, die wir uns nicht schöner hätten vorstellen können. Die vielseitigen Abendprogrammpunkte haben den sportlichen Teil abgerundet.
 
Vielen Dank an alle Teilnehmenden, die sich so toll auf diese unterschiedliche Gruppe eingelassen haben. Wir hoffen, dass ihr genauso viel Spaß hattet wie wir!

Vielleicht bis zum nächsten Jahr!?

Conrad Bohms, Jana Gieske, Christian Liemann & Katharina Hennek

Sommerfreizeit 2014

Mitte August machten sich insgesamt 37 Schülerinnen und Schüler aus neun Berliner Grund- und Oberschulen auf den Weg nach Schweden. Ziel war der Kärrasand Campingplatz in Urshult. Wunderschön an einem See gelegen haben wir dort neun wettertechnisch recht durchwachsene Tage miteinander verbracht. Am zweiten Tag hat sich die Gruppe geteilt und zehn OberstufenschülerInnen sind aufgebrochen, um unter Begleitung eine eigene 5tägige Kanutour zu unternehmen. Zum Lernprozess gehörte, dass sie eigenständig ihre Tour planten: Wieviel Essen benötigt man für dreizehn Personen? Wieviel Strecke schafft man an einem Tag? Was machen wir, wenn wir uns uneinig sind in der Gruppe?

Etwas durchnässt und um einige (gruppendynamische) Erfahrungen reicher, sind sie dann fünf Tage später wohlbehalten wieder zurückgekehrt.

 

Weiterlesen: Sommerfreizeit 2014

Neuer Kicker im Freizeitraum

Endlich ist er da, der neue Kicker. Seit nun zwei Wochen liefern sich Schülerinnen und Schüler packende und spannende Partien auf einem offiziellen Leonhart Kickertisch. Kaputte Kickerfiguren sowie Tischgewackel gehören der Vergangenheit an.

Um den Kicker zu finanzieren, wurde das Crowdfundingportal „VisionBakery“ genutzt. Durch viel Werbung und Einsatz konnten viele Unterstützer für das Projekt gewonnen werden. Auf diesem Wege möchten wir uns bei Sonja Voß und Christian Deutinger für ihre Unterstützung bedanken. Ein weiterer Dank geht an das Unternehmen Kivent, welches uns nicht nur finanziell, sondern auch beratend zur Seite stand. Außerdem möchte ich Herrn Gniewoß, Schatzmeister des Fördervereins am Lessing – Gymnasium, für seine Unterstützung im Bereich der Verwaltungsarbeit danken.

Vielen Dank und auf noch viele spannende Kickerpartien!

C. Birkhahn

 

Frühlingsfest der Togostraße

Am Freitag, den 16.05.2014 fand das große Frühlingsfest der Togostraße mit Musik, Bühnenprogramm, Mitmach-Zirkus, Breakdance, einer Hüpfburg und Kinderschminken am AktionsRaum statt. Als Mitglieder der Regional-AG-Parkviertel waren die Schulsozialarbeit und der Offene-Ganztag des Lessing-Gymnasiums an der Organisation und Umsetzung des Festes beteiligt. Auch engagierten sich Schülerinnen und Schüler der 9.-12. Klasse beim Kuchenbasar, der Spielbetreuung und beim Bühnenprogramm.

Es war ein gelungenes Fest bei super Wetter und mit überraschend vielen Besuchern.

Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung von Zübeyde, Kristina, Luca, Jasmin, Kristina, Mariam, Zühre, Yasmine und Feyza!

A. Weinberg

Kreativ-Werkstatt in den Osterferien

In den Osterferien haben 14 Kinder von der Anna-Lindh-Grundschule, dem Kinder- und Jugendclub "AktionsRaum" und dem Lessing-Gymnasium an einer Kreativ-Werkstatt teilgenommen. Drei Tage lang haben sie Kunstwerke gesprayed und T-Shirts bzw. Taschen bedruckt! Entstanden sind Meisterwerke! 

Vielen Dank an Matthias, Fr. Schorn und natürlich das Team vom AktionsRaum.

Wer sich die Kunstwerke anschauen möchte, kommt am Besten am 16. Mai 2014 ab 15 Uhr zum Frühlingsfest der Togostraße in den AktionsRaum (Kongostraße 28, 13351 Berlin).

hen

Aktuelle Seite: Home Schulsozialarbeit Schulsozialarbeit